Telefon: 03863-54300

Historischer Rückblick vom Hotel Waldschlößchen

 
Über 50 Jahre war es her, dass der Reisende auf dem Weg zwischen Crivitz und Schwerin im Waldschlößchen einkehren konnte. Aber die  schönen Erinnerungen, die mit diesem Ort verbunden sind, wurden nunmehr seit über 110 Jahren weitergetragen.
Früher gingen die Fuhrleute stets mit zwei Gespannen auf die Reise, zwischen Crivitz und Schwerin. Vor dem Berg wurde ausgespannt und mit vier Pferdestärken wurde erst mit dem einen, dann mit dem anderen Gespann der Stahlberg bezwungen.
Ausspannen können Sie jetzt auch auf Ihrer Reise. Im Oktober 1996 wurde der Grundstein gelegt, für das neue Hotel und Restaurant Waldschlößchen und im Frühjahr 1998 eröffnet.
Im Frühjahr 2014 feierten wir das sechzehnjährige Bestehen.
Mit sehr viel Liebe zum Detail, Kreativität und Ausdauer machte die Inhaberin Frau Suhr aus dem Waldschloß ein Waldschlößchen. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und viele schöne Erinnerungen.
 
 
historisches.jpg
historisches2.jpg
historisches3.jpg
historisches4.jpg
 
Man putzte sich schon damals tüchtig raus, wenn ein Familie einen Ausflug machte.
Der Wintergarten am alten Waldschlößchen wurde leider in den 60ér Jahren abgerissen.
Das Waldschlößchen - Schon damals ein sehr beliebtes Foto- und Postkartenmotiv.
 

Wir bedanken uns vielmals bei Herrn Schwank, der uns diese Bilder zur Verfügung stellte.
(aus der Sammlung Rudolf Schwank, Lärchenallee 17, 19057 Schwerin)
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns weitere historische Bilder oder Geschichten rund um das Waldschlößchen schicken.

 
Logo
Schweriner Chaussee 08, 19089 Crivitz, E-Mail: kontakt@waldschloesschen-mv.de
Telefon: 03863-54300